Hauptreferenten Vormittag

Martin Keller und Christof Züger werden in ihren Referaten ihre Strategien vorstellen und darauf eingehen, weshalb die fenaco "eine Nasenlänge voraus" ist und wie Züger Frischkäse mit biologischen & laktosefreien Produkten in der europäische Nische Erfolg haben will.

Referenten Nachmittag

Lorenz Probst, HAFL  "Mit einem passenden Geschäftsmodell in die Zukunft starten"
Samuel Imboden, AGRINO "Gemeinsam wird man schneller besser"
Ruedi Föhn, Alpkäserei Dräckloch    "Berg- und Alpbetrieb mit wirtschaftlichen OB-Kühen und Alpkäseproduktion"
Ronny Köhli, Spargelhof Köhli "Eine produktive Strategie für mehrere Generationen" 

 

Am Nachmittag können zwei Referate besucht werden, darin stellen die oben aufgeführten Unternehmer ihre Strategien und Erfahrungen vor. 

 

Anmeldung zum Junglandwirtekongress 

Login

zettel
Go to top